ANKLANG® MUSIKWELT – Qualität wird Klang

Info über Klangschalen

Überliefert aus den Ritualen und Zeremonien der buddhistischen Lehre werden Klangschalen inzwischen auch gerne in meditativen und therapeutischen Bereichen eingesetzt. Sie führen zu großartigen Klangerlebnissen und -erfahrungen.

Klangschalen Herstellung

Klangschalen Herstellung

Pflegetipps für Klangschalen können Sie hier als PDF herunterladen: Pflegetipps für Klangschalen.

Die von uns angebotenen Klangschalen stammen aus den Werkstätten von Peter Hess in Nepal und Indien. Die Peter Hess® Klangschalen sind von einer Qualität, wie sie sonst kaum auf dem Markt zu finden ist. In diesen Klangschalen liegen die vielfältigen Erfahrungen, die bei der Entwicklung der Klangschalen konsequent umgesetzt wurden. Die Fertigung wird durch entsprechende Experten kontrolliert, u. a. von einem erfahrenen Metallingenieur. Strenge Kontrollen bürgen für die Einhaltung unserer hohen Qualitätsansprüche. Warum sind Klangschalen aus den Werkstätten von Peter Hess so wertvoll?

  • Einsatz reiner Materialien
    Wir verwenden ausschließlich reine hochwertige Metalle, keine Metalle aus Abfallprodukten oder Schrott.
  • Hoher Zinnanteil
    Zinn ist ein sehr teurer Rohstoff, unsere Klangschalen haben einen hohen Zinnanteil. Oft wird bei anderen Herstellern der Zinnanteil reduziert oder durch Blei (Lot) ersetzt, weil Zinn 8 bis 10-fach soviel kostet wie Blei.
  • Aufwendige Schmiedetechnik
    Unsere Klangschalen werden aus einem gegossenen Rohling geschmiedet und nicht aus einem gewalzten Blech gefertigt. Das bedeutet im Vergleich zur rationellen Herstellung ca. 30 % mehr Arbeitsaufwand. Bei der von uns angewendeten Schmiedetechnik schwingt die Klangschale um ein Wesentliches länger und gleichmäßiger. Klangschalen, die aus gewalztem Blech gefertigt werden, erreichen bei Weitem nicht diese Klangqualität.
  • Hoher Qualitätsstandard
    Aus 1000 kg hochwertiger Bronze entstehen ca. 320 kg Peter Hess® Qualitätsklangschalen. Das liegt unter anderem daran, dass wir Klangschalen schon dann aus dem Fertigungsprozess nehmen, wenn sie nicht unseren Qualitätsansprüchen genügen. Diese Klangschalen werden dann wieder eingeschmolzen, wobei Materialverluste entstehen (z.B. beim Verdampfen der Metalle). Beim „Feinstimmen“ der Klangschale werden feine Metallspäne von der Schale genommen, die nur unter großen Verlusten (durch Verdampfen beim Einschmelzen) wieder verwendet werden können.
  • Strenge Qualitätskontrollen
    Auch wenn in Nepal und Indien schon eine gute Vorauswahl stattfindet, entsprechen noch einige der gefertigten Klangschalen nicht unseren Ansprüchen, um das Qualitätssiegel Peter Hess® Therapieklangschale - professional therapeutic quality - zu erhalten. Alle Klangschalen werden in Deutschland erneut auf ihre Qualität geprüft und werden dann in die Qualitätsstufen eingeordnet. Alle Klangschalen-Sets werden in Deutschland individuell zusammengestellt.

Therapie-Klangschalen – eine Legierung aus 12 Metallen 

Die Schwingungsqualität und der Klang der Schale wird in der Hauptsache durch die hochwertige Bronze (Kupfer und Zinn) bestimmt. Ferner werden den Klangschalen weitere 10 Metalle in homöopathischen Potenzen beigefügt. Dafür wird ein Stück einer alten Klangschale eingeschmolzen und dazu gegeben. Das soll an altes Wissen erinnern.

Klangschalen Herstellung

Klangschalen Herstellung

Planetenmetalle:

  • Gold – Sonne
  • Silber – Mond
  • Quecksilber* – Merkur
  • Kupfer – Venus
  • Eisen – Mars
  • Blei* – Saturn
  • Zinn – Jupiter

Weitere Metalle sind:

  • Zink – wirkt gegen Spannungszustände
  • Meteoreisen – fördert Tatkraft und Aktivität
  • Wismut – fördert das Verdauungssystem
  • Bleiglanz – gegen Gelenkentzündungen
  • Pyrit – zur Stärkung der Lunge

* in homöopathischen Potenzen

Die Legierung wird nach alten Rezepten hergestellt. Sie wird zunächst als dicke Scheibe gegossen und dann in glühendem Zustand von vier bis fünf Handwerkern im perfekten Rhythmus zu einer Klangschale geschmiedet. Je nach Größe der Klangschale wird diese 20 bis 90 mal erhitzt. Durch das mehrfache Glühen und Abschrecken bekommt die Klangschale den besonders guten Klang. Letzte Feinheiten in der Form der Klangschale werden durch bestimmte Schmiedetechniken erreicht. Durch Ausschaben per Hand wird die Klangschale gereinigt und erhält so ihre glänzende Oberfläche.

 

Klangschalen Herstellung

Klangschalen Herstellung

Klangschalen Herstellung

Klangschalen Herstellung