ANKLANG® MUSIKWELT – Qualität wird Klang

Hapi Drum & Klangauge

Hapi Drum und Klangauge sind Neuentwicklung im Bereich der Metallophone und klangvolle, obertonreiche und harmonisch klingende Alternativen zu Instrumenten wie das Hang oder die Caisa. Durch die leichte Handhabung und die pentatonischen Stimmungen sind diese beiden Instrumente ideal für den Einsatz in der Musiktherapie und der Musikpädagogik sowie für jeden Einzelnen, der Freude am freien Musizieren hat.

Hapi Drum

Hapi Drum

Klangauge

Klangauge

 

Sowohl die Hapi Drum wie auch das Klangauge werden nach dem Bauprinzip einer Schlitztrommel gefertigt, allerdings aus Metall. Sie sind sehr handlich und werden jeweils sowohl mit den Händen als auch mit Schlägel gespielt. Durch die Ausarbeitung der Stimmzungen aus Metall sowie durch ihre Anordnung zueinander entsteht ein obertonreiches, harmonisches Klangbild. Zum Spiel stellt man das Instrument entweder vor sich auf einen Tisch oder man hält das Instrument im Sitzen auf dem Schoß ähnlich wie ein Hang oder eine Caisa und schlägt die Stimmzungen mit den Fingern, Handflächen oder Schlägeln an. Der Sound wird beim Spiel mit Schlägeln kräftiger und perkussiver. Die verschiedenen Anschlagtechniken erweitern das Klangrepertoire und unterstreichen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in Musiktherapie und Musikpädagogik, für musikalische Einsteiger, die freie Klangimprovisationen spielen möchten, ebenso wie für professionelle Perkussionisten.

Als Besonderheit des Klangauges fallen neben dem weichen Klang die Stimmbarkeit der Klangzungen mitttels Stimm-Magneten auf, die im Inneren des Instrumentes angebracht werden und die es ermöglichen, das Klangauge fein- oder auch umzustimmen. Mit dem optional angebotenen Magnet-Set erhöht sich die Variationsmöglichkeit auf 10 weitere Stimmungen, die gespielt werden können.

 

Figur mit Instrument