ANKLANG® MUSIKWELT – Qualität wird Klang

Info über unsere Monochorde

Aus einem Instrument, das Pythagoras im 6. Jhdt. v. Chr. entwickelte, um mathematisch-akustische Gesetzmäßigkeiten aufzuzeigen, entstand das Monochord, das heute mit einer Vielzahl von gleich gestimmten Saiten gebräuchlich ist. Diese gleichschwingenden Saiten erzeugen einen Klangraum von intensiver Dichte und nuancenreichen Obertönen, der einlädt imaginäre Klangreisen zu unternehmen und in die Welt der Sphärenklänge einzutauchen. Es bildet sich ein energiereicher und wohlklingender Klangteppich, der eine Basis bietet, um loslassen zu können und Vertrauen zu schöpfen, und imstande ist, neue innere Räume aufzuzeigen. Das Eintauchen in die Klänge unserer Monochorde wirkt tiefenentspannend und fördert auf wohltuende Weise die Selbstwahrnehmung und aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Monochordbau

Monochordbau

Qualität und Ausführung unserer Monochorde

Die von uns gefertigten Monochorde zeichnen sich durch einen sorgfältig auf den Grundton abgestimmten Resonanzraum aus. Zu dem voluminösen, weichen und strahlenden Klang trägt sowohl die resonanzfähige Verleimung wie auch die Besaitung mit unterschiedlichen Saitenquerschnitten innerhalb einer Spielfläche bei. Der eingearbeitete Stimmstock aus Mehrschichtholz gewährleistet sowohl eine leichte Stimmbarkeit als auch eine gute Stimmhaltung. Für den Bau der Zargen verwenden wir ausgesuchte Edelhölzer wie Kirsche oder Elsbeere, die jeweils über einen langen Zeitraum luftgetrocknet wurden. Auch die Auswahl der Resonanzdecken folgt der Prämisse einer höchstmöglichen Qualität. Für die Fertigung der Monochord-Details wie Sättel und Stege kommen feinste Edelhölzer zum Einsatz.

Alle Monochorde werden inkl. Stimmschlüssel und Ersatzsaiten geliefert.

Pflegetipps für Monochorde können Sie hier als PDF herunterladen: Pflegetipps für Monochorde.

Die Stimmung unserer Monochorde

Wir stimmen unsere Monochorde im Grundton cis, der in der indischen Musik und Mythologie auch der »Ton der Seele« genannt wird. In der planetarischen Betrachtung ist die Grundlage dieses Tones der Umlauf der Erde um die Sonne. Durch diese astronomische Gegebenheit kommt es auf der Erde zum Jahreslauf, den Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter, die sich wiederum vor allem auf das Gemüt des Menschen, die Sphäre des Herzens auswirken.

Das cis hat eine sehr stark beruhigende und entspannende Wirkung, die in der Tonakupunktur ebenso erfolgreich eingesetzt wird wie in der Meditation und Musiktherapie. Der Ton wirkt sich unmittelbar auf den Brustkorb und Herzbereich des Körpers positiv aus.

Der Jahreston (cis) ist die beste Schwingung für alltagsgestresste Menschen, um Energieblockaden aufzulösen, die Energie wieder in einen gesunden Fluss zu bringen und den Weg zum inneren Seelenfrieden wieder zu ebnen.

Dabei wirken unsere Instrumente unterstützend und harmonisierend, um in die Entspannung und Selbstwahrnehmung zu kommen, was wiederum eine gute Voraussetzung schafft für die Aktivierung eines Selbstheilungsprozesses.

Holzarten

Wir bieten unsere Monochorde in drei verschiedenen Deckenausführungen an: Fichte Schichtholz, Bergfichte massiv und Zeder massiv.

Fichtenschichtholz: Es wird eigens für den Bau unserer Monochorde hergestellt und ist die ideale Wahl für ein wohlklingendes Monochord, das auf Grund der Schichtverleimung des Fichtenholzes auch robust genug ist, ungünstige Bedingungen wie z. B. einen abrupten Wechsel von unterschiedlichen Raumtemperaturen gutmütig hinzunehmen. Somit ist die Ausführung in Fichtenschichtholz optimal für ein vollwertiges Monochord, das z. B. oft transportiert werden und gleichzeitig voluminös klingen soll.

Massives, feinjähriges Bergfichtenholz: Es handelt sich hierbei um luftgetrocknete feinjährige Klangfichte mit stehenden Jahresringen, so wie sie auch im Klavier- oder Geigenbau zum Einsatz kommt. Klangfichten sind in hohen Lagen wachsende, heimische Hölzer, die daher den ökologischen Aspekt unterstreichen. Massives Fichtenholz sorgt für einen authentischen, volltönigen Klang, der kräftig und strahlend ist. Ein Monochord aus Klangfichte bietet beste, ausgewogene Klangeigenschaften mit einem großen Obertonreichtum.

Massives, feinjähriges Zedernholz: Dieses hochwertige Tonholz stammt aus dem Norden Amerikas und zeichnet sich sowohl durch ein herausragendes Klangverhalten wie auch durch seine ausgesprochen schöne Optik aus. Zedernholz sorgt für einen lebendigen Klang mit warmen Tiefen und strahlenden feinen Obertönen, die jede Nuance des Klangspektrums zur Geltung kommen lässt. Zedernholz ist die ideale Wahl für ein hochwertiges Instrument mit einem lebendigen Klangcharakter, das auch optisch mit seinen ansprechenden Farbverläufen und seiner feinjährigen Struktur nichts zu wünschen übrig lässt.

 

Get Flash to see this player.

Jacomina Kistemaker spielt ein ANKLANG Monochord zusammen mit einer Shakuhachi-Flöte. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Jacomina Kistemaker und Rodrigo Rodriguez für die Bereitstellung dieses wunderbaren Videos!

 

Instrument produziert bei Anklang

Leimen des Stimmstockes für das Liegemonochord

Leimen des Stimmstockes für das Liegemonochord

Stimmstock

Stimmstock

Unterzüge

Unterzüge

Zedernholz

Zedernholz